MC-Banksoftware

Lösungen für die Bankrevision

Revisionshandbuch - Musterberichte - Arbeitsanweisungen

Geplante Neuererscheinungen im Jahr 2021


Die BaFin hat in einem Entwurf die Anforderungen an die IT von Zahlungs- und E-Geld-Instituten -ZAIT- konkretisiert. MC-Banksoftware plant für diese Institute eine Unterlage zu veröffentlichungen, die als Hilfe zur Umsetzung bzw. Einhaltung der Anforderungen herangezogen werden kann. Weitere Informationen folgen....

Im 1. Halbjahr 2021 folgt ein Musterprüfungsbericht der sich mit dem Identitäts- und Rechtemanagemenent (Benutzerberechtigungsmanagement) beschäftigt. Weitere Informationen folgen. Weiterhin erscheint das RevHandbuch in einer inhaltlich neu gestalteten Version im IV. Quartal 2021. Weitere Informationen folgen. Weitere Schwerpunkte werden die Aktualisierung der Produkte in Bezug auf die neuen MaRisk und BAIT sein.


Neuerscheinungen 2020


Kontrollrahmen in einer Genossenschaftsbank 1.0November 2020




Dieses Paket enthält eine Regelung zu den Kontrollprozessen sowie ein Excelsheet zu den Prozessen in einer Genossenschaftsbank mit vorformulierten Kontrollzielen im Rahmen einer Risiko-Kontroll-Matrix. Das neue Programm ersetzt das Programm Kontrollprozesse und Schlüsselkontrollen 3.0.

Weitere Informationen....

Prüferpaket Outsoucing - GenossenschaftsbankenJuni 2020




Der Musterprüfungsbericht Outsourcing ist in einer neuen Version (Version 4.0) erschienen. Die Unteralge wurde in Bezug auf die neue EBA Leitlinie überarbeitet. Weiterhin wurde in Bezug auf aktuelle Erkenntnisse aus Sonderprüfungen der Aufsicht und damit Anforderungen an die Banken der Bericht um aktuelle Erkenntisse angepasst. Die Version wird in einem späteren Update die Anpassungen der neuen MaRisk Novelle enthalten, damit die Erwerber der Version hier auch den künftigen aktuellen Stand erhalten. Updates innerhalb einer Version sind im Preis enthalten. Neben dem Bericht enthält die Version ein Dokument zur Berichtsbeurteilung auf Basis der Anforderungen der EBA Leitline zu Auslagerungen sowie ein Dokument zur Darstellung des Auslagerungssachverhaltes, um auch unterjährig aktuelle Entwicklungen festhalten zu können( Continuous Auditing im Bereich Auslagerungen)

Inhaltsverzeichnis zum Bericht
Weitere Informationen....

Prüferpaket IT-Management 2.0  Mai 2020




Das Prüferpaket IT-Management ist in der Version 2.0 erschienen. Es enthält Dokumente zur IT-Prüfung in einer Bank. Der Prüfungsbericht wurde von ca. 23 Seiten auf 42 Seiten erweitert.Prüfungsthemen wie Informationssicherheitsvorfälle, Security Information Event Management (SIEM), SOC,CERT,FRAUD, Incidentmanagement, Changemanagement, Cybersicherheit, Anforderungen an die Rezertifizierung von Rechten, MDM, logische und physische Sicherheit und viele weitere Themen wurden integriert.

In einer gesonderten Übersicht wird eine Mehrjahreplanung mit der Festlegung von Schwerpunktprüfungen dargestellt. Ein gesondertes Dokument dient dem Nachweis der Risikoorientierung. In einer Interviewcheckliste werden inbesondere die Fragen zusammengefasst, die aus den vorhandenen Dokumentationen in der Bank und Tools ggfls. noch nicht ersichtlich sind, z.B. Fragen zu aktuellen Sicherheitsvorfällen, die noch nicht kommuniziert wurden. Die BAIT-Checklisten wurden nicht verändert bzw. wurden inhaltlich nochmals qualitätsgesichert.

Weitere Informationen....

Prüferpaket Wertpapiergeschäft April 2020




Die Version 3.1 zum Prüferpaket Wertpapiergeschäft ist erschienen. Die MaDepot wurden integriert. Die Dokumente untersützen Sie bei der Prüfung des Wertpapierdienstleistungs- und Depotgeschäftes. Nutzer der Version 3.0 erhalten das Update kostenlos. Das Prüferpaket datiert Stand Mai 2020 und betrachtet die derzeitige Anforderungen nach MiFIDII aus Sicht einer LSI. Im Rahmen der jährlichen WpHG Prüfung durch eine Interne Revision sind zahlreiche Anforderungen zu berücksichtigen. Unzureichende Prüfungen durch die Interne Revision können schnell zu wesentlichen Feststellungen führen. Die Unterlage zeigt in einem gesonderten Dokument ein Revisionsprogramm auf, um aus Sicht der Internen Revision im Rahmen der internen Vorgaben und der Anforderungen nach § 89 Abs 1 WpHG angemessene Prüfungsergebnisse zu erzielen. Die Vorgaben des Artikel 24 (EU) 2017/565 wurden dabei berücksichtigt. Auf die ESMA Leitfäden wird eingegangen. In Fussnoten erfolgen weiteren Erläuterungen zu den Anforderungen.
Auch die Aufsicht kann den Prüfungsbericht anfordern. Ein umfassender Bericht, der die Anforderungen berücksichtigt ist geboten. Insoweit besteht die Unterlage unter Berücksichtigung der Art. 24 und 25 der DelVO (EU)2017/565 aus drei Dokumenten.

Neben dem Prüfungsbericht (ca. 70 Seiten) enthält das Dokument ein Revisionsprogramm mit Risikoorientierung (4 Seiten) nach Art. 24 DelVO (EU) 2017/565 sowie eine Unterlage nach Art 25 Abs.2 zu den Anforderungen der Artikel 22,23 und 24 DelVO 2017/565. Zur Qualitätssicherung und den ausgesprochenen Empfehlungen ist ein schrftlicher Bericht zu verfassen!

Letzteres ist auch dem Aufsichtsorgan vorzulegen. Dieser Bericht liegt als Muster bei.
Inhaltsverzeichnis zum Prüfungsbericht Wertpapiergeschäft.

Weitere Informationen....

Prüferpaket Prozessprüfung 1.0 März 2020


  

Das Prüferpaket Prozessprüfung soll Sie bei der Prüfung von IT gestützten Prozessketten unterstützen und und enthält neben der Checkliste zur Pürfung von IT gestützten Prozessen diverse Unterlagen zur Prozessprüfung und Dokumentation der Erkenntnisse aus der Prüfung des Risikomanagements und IKS zum Prüfungsfeld. Neben der Checkliste ist ein Arbeitspapier zur Prüfung und ein Musterprüfungsbericht beigefügt.



Bestellschein Musterberichte und Anweisungen
Informationspflichten nach § 13 und 14 DSGVO
Weitere Informationen....

Adressat für die Revisionsoftware, Anweisungen und Musterberichte sind ausschließlich Banken, Finanzdienstleistungsinstitute,Fintechs,Beratungs- und Prüfungsgesellschaften. Auf der Internetseite wird insbesondere Software für die Arbeit in einer Bankrevision vorgestellt. Diese können jedoch in Rahmen von Beratungen oder der Revision im Finanzdienstlesitingsbereich eingesetzt werden. Aufgrund eigener Praxiserfahrung als Revisionsleiter mit Revisionerfahrung seit 1988, Autorentätigkeit und Vortragstätigkeit und somit intensiver Beschäftigung mit den Themen wurden die Dokumente erstellt. Aus der Praxis werden Lösungen für die Praxis vorgestellt.